Sie sind hier: Israel Israel-Reisen

Collage Fotoatelier Ad Lumina

Auf dieser 16. Reise flogen wir von Frankfurt mit der Lufthansa zum Flughafen Ben Gurion. Eine Besonderheit auf dieser Reise war die Fahrt mit Jeeps im nördlichen Galiläa.

Holiday Inn Ashkelon

1.Tag, 18.05.2005
Linienflug von Frankfurt mit der Lufthansa nach Tel Aviv Flughafen Ben Gurion. Abendessen Abholung und Fahrt nach Ashkelon. Dort Übernachtung im Hotel Holiday Inn.

2.Tag, 19.05.2005
Wir besuchen heute in Tel Maresha die "Höhlenstadt", bestehend aus 44 Höhlen, die miteinander verbunden sind.
Unweit davon befinden sich die Ausgrabungen von Bet Guvrin u.a. auch 2 Mosaiken aus dem 5./ 6. Jahrhundert, sowie Reste einer Synagoge aus dem 3.Jahrhundert.
Wir fahren weiter nach Süden in die Wüste Negev und besuchen die Ausgrabungsstätte in Avdad, eine ehemalige Nabatäerstadt. Gegen Spätnachmittag erreichen wir Elath. Übernachtung

Blick aus dem Observatorium Elath

3.Tag, 20.05.2005
Wir besuchen heute die Vogel-Forschungsanstalt in Elath sowie Timna. Die Natur schuf hier eindrucksvolle Skulpturen, u.a. die bekannte "Säule Salomons". Im Timna befindet sich auch ein Nachbau der Stiftshütte.
Am Nachmittag besuchen wir dann das Unterwasser-Observatorium. Der Rest des Tages ist frei. Übernachtung wie vortags.

Wüstencamp vor dem Har Karkom

4.Tag, 21.05.2005
Frühmorgens Fahrt von Elath zum Ramonkrater und weiter mit Jeeps zum Berg Har Karkom ( 5. Moses, Kapitel 5). Die Reise geht an den Ort, wo Mose das zweite Mal die Gesetzestafeln bekommen hat und die Bundeslade hergestellt wurde. Dort befindet sich ein original Opferaltar mit 12 Feldsteinen aus dieser Zeit. Mit dem Bus fahren wir in das militärische Sperrgebiet, wo wir an einem vorbestimmten Ort in Jeeps umsteigen.
Wir besteigen den Berg Karkom, wo wir vor Ort einen Gottesdienst haben werden. Das Mittagessen werden wir im Tal unter einem großen Zeltdach einnehmen, welches im Preis inbegriffen ist. Übernachtung in Arad

Masada: Symbol jüdischer Freiheit

5.Tag, 22.05.2005
Fahrt durch die Wüste Judäa nach Massada, Ein Gedi, wo sich David vor Saul versteckte. Es findet eine Badegelegenheit im Toten Meer statt, Weiterfahrt nach Qumran. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Bogen der Hurvah Synagogue im jüdischen Viertel

6.Tag, 23.05.2005
Wir fahren nach Jerusalem Besichtigung des Ölberges und des Garten Gethsemane mit Gottesdienst, Besuch der Altstadt, der Grabeskirche und Yad-Vashem. Abendessen und Übernachtung in einem Kibbuz, ein Gästehaus nahe Jerusalem.

7.Tag, 24.05.2005
Besuch der Westmauer, Besichtigung des Westmauertunnel, der Ausgrabungen Ofel, das Jüdische Viertel. Wenn die Möglichkeit besteht, besuchen wir die Redaktion von NAI, Besuch in unserem Kinderheim Nofshon Akim, Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

Das Gartengrab in Jerusalem

8.Tag, 25.05.2005
Wir hören einen Vortrag eines Repräsentanten des Außenministeriums zum Thema: „ Die politische Aktualität in Israel, Fahrt mit dem Reisebus durch die Neustadt. Weiterfahrt nach Ein Karem, wo wir einen biblischen Garten besichtigen werden, anschließend geht es weiter zum Berg Zion, zum Gartengrab mit Gottesdienst und Abendmahl. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

9.Tag, 26.05.2005
Nach dem Frühstück findet im Garten des Kibbuzes Gästehaus ein Gottesdienst statt. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung, Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

Der Paradiesgarten in Sachne

10.Tag , 27.05.2005
Abfahrt von Jerusalem durch die Jordansenke, nach Beit Alfa, und nach Sachne einem Paradiesgarten mit Badegelegenheit. danach Auffahrt auf die festung Belvoir. Abendessen und Übernachtung im Kibbutz Hotel Nof Ginosar wo wir bis zum Rückflug übernachten werden.

11.Tag, 28.05.2005
Wir fahren zum Berg der Seligpreisung mit anschließendem Gottesdienst (heilige Stätte am See Genezareth, bitte entsprechende Kleidung tragen). Wir fahren mit dem Bus weiter nach Safed, Banjas (Caesarea Philippi) und auf den Golan. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

Bahaigärten in Haifa

12.Tag, 28.05.2005
Wir besuchen in Haifa die Bahaigärten, Akko, Rosh Hanikra mit Seilbahn. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

13.Tag, 29.05.2005
Heute fahren wir mit Jeeps über Migdal zum Wadi Arbel. Fahrt durch das Wadi bis Nebi Shue und weiter zu den Hörnern von Hittin. Möglichkeit zum Mittagessen im Moshav Yavniel bei dortigen Familien (fakultativ, es wird kosheres, milchiges Essen angeboten). Danach Fahrt zum Wadi Yavniel. Besuch im "Schweizer Wald" und Birinki Palast. Hier befindet sich eine alte berühmte Kirche. Am Abend Rückfahrt zum Hotel.

Abendstimmung am See

14.Tag, 30.05.2005
Vormittags frei. Am Nachmittag Fahrt zum Berg Tabor mit Gottesdienst (evtl. Hochzeitsfeier wie einst in Kana, am drittenTag. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

15.Tag, 31.05.2005
Transfer zum Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv und Rückflug nach Frankfurt.

Im Preis enthaltene Leistungen:

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

Petrusfische

Reisekosten:

Zimmer im Kibuz Ramat Rachel Jerusalem

Vom 18.05.-01.06.2005 ( Rundreise). Bitte beachten Sie die preisgünstige Frühbucherermäßigung bei Anmeldung bis spätestens 28.02.2005. Unterbringung im Doppelzimmer und Anmeldung bis spätestens 28.02.2005. Preis pro Person: 1.590,00 €.

Bei Anmeldung ab dem 01.03.2005 beträgt der Preis pro Person: 1.640,00 €.
Einzelzimmerzuschlag 370,00 €.

Verlängerungswoche in Nof Ginosar vom 01.06.05.-08.06.05:
Pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer: 340,00 €,
Pro Person bei Unterbringung im Einzelzimmer: 190,00 €
(Mindestteilnehmerzahl für die Rundreise 35 Personen , für die Verlängerungswoche 21 Personen)

Anmeldeformular zum faxen

Veranstalter:
ALT NEULAND REISEN GMBH,
63867 Johannesberg,

Tel. 06021-41740
Stand der Veröffentlichung/Drucklegeung: August 2004, Änderungen vorbehalten.