Sie sind hier: Israel Israel-Link-Pages

Israelisches Tanzhaus e.V

Obwohl Israelische Tänze erst eine relativ kurze Tradition haben, findet der Volkstanz aus Israel auch in Deutschland immer mehr Beachtung und neue Freunde. Ihr besonderer Reiz - im Gegensatz zu anderen Ländern - liegt vor allem darin, dass sie - bedingt durch die heterogene, vielschichtige Zusammensetzung der israelischen Bevölkerung - ein äußerst breites Spektrum im musikalischen Bereich wie auch in der Tanzschrittfolge aufweisen.

Außerdem bekommt das Wort 'Volkstanz' in Israel eine neue Bedeutung, da lt. Befragungen (nicht Schätzungen!) rund 10% der Bevölkerung regelmäßig mindestens einmal wöchentlich zum Volkstanzen
geht, somit tatsächlich "das Volk tanzt" (Quelle: 'Gibore'i Tharbuth', 2. TV-Kanal Israels, vom 05.03.94;
vgl. auch die in Tel Aviv auf Hebräisch erscheinende Zeitschrift 'Roqdim' no. 25, S. 3). Auf Deutschland
übertragen wären das ca. 8 Mio. Tänzer, eine wohl kaum zu erreichende Zahl...

In Anbetracht dessen hatten sich vor ein paar Jahren einige Enthusiasten mit dem Ziel zusammengefunden, in Deutschland eine Koordinierung unter den verschiedenen "Tanzinseln" zu erreichen. Als erstes Resultat wurde schließlich im Dezember 1992 das ITH als eingetragener Verein ins Leben gerufen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Erster Vorsitzender seit Gründung des Vereins ist Matti Goldschmidt. Gemäß Satzung setzt sich das ITH 'für die Förderung und Pflege der verschiedenen Bereiche des israelischen Volkstanzes als Kulturgut ein'.
http://www.israeltanz.de/